Medizin / Biologie / Pathologie

Case Study zu unserer erfolgreichen Zusammenarbeit mit dem Helios Klinikum in Wuppertal

„Interessante Bewerberprofile mit spannender Biografie, z. B. Postdocs mit wissenschaftlichen Vorerfahrungen und naturwissenschaftlichem Background: jobvalley liefert Top-Kandidat*innen.”

– Ralf Lieberz, Stabsstelle Prozess-, Risiko- und Qualitätsmanagement
– Prof. Dr. Hans Michael Kvasnicka, Institutsdirektor

Case Study

Helios

Das Medizin- und Gesundheitswesen steht vor einer Herausforderung: Ökonomische Faktoren sind wichtig, andererseits geht es um anspruchsvolle Arbeit mit großer Verantwortung. Ist es da praktikabel, auf temporäre Arbeitskräfte zu setzen oder das Recruiting outzusourcen?

Das Institut für Pathologie und Molekularpathologie des Helios Universitätsklinikums Wuppertal, das ein umfassendes Leistungsspektrum in puncto Gewebe- und Zelluntersuchung bietet, hat die Antwort gefunden: die Zusammenarbeit mit jobvalley, erweitert auf Young Professionals.

Der Kunde

Helios Kliniken GmbH

Institut für Pathologie + Molekularpathologie

Referenzzentrum für Hämatopathologie

Auftraggeber*innen aus ganz Deutschland

Der Auftrag

Profil und Herausforderungen

  • Studierende zur Unterstützung des Personals
  • Organisation, Prozesse, Zeitmanagement essenziell
  • Einsatzgebiet Archivierung und Laborarbeiten
  • 2020 Führungskraft Makropathologie gesucht

Warum fiel die Wahl auf jobvalley?

Aufgrund der sehr positiven Erfahrungen mit jobvalley bei der Rekrutierung studentischer Arbeitskräfte war die Abteilung Young Professionals erster Ansprechpartner für das Institut. Nachdem Eckpunkte und Rahmenbedingungen definiert waren, wurde der gewünschte Starttermin aufgrund branchenüblicher Kündigungsfristen auf den 1. Januar 2021 gelegt.

jobvalley Young Professionals stellte innerhalb weniger Tage geeignete Profile vor. Nachdem in dieser ersten Runde wegen des kompetitiven Marktes und umfangreicher Einstellungsmodalitäten kein Vollzug gemeldet werden konnte, folgte eine zweite Phase, in der erneut exakt passende Kandidat*innen präsentiert wurden.

Eine Postdoktorandin konnte besonders überzeugen und termingenau beim Institut starten.

Ergebnis und Zukunftsausblick

Die Zusammenarbeit ist für alle Seiten als gewinnbringend: Die Kandidat*innen von jobvalley finden professionelle Unterstützung beim Jobeinstieg und der beruflichen Entwicklung, das Institut erhält optimales Personal für seine Vakanzen.

Hierbei profitiert es im Vergleich zum Inhouse Recruiting von deutlich reduziertem Zeit- und Kostenaufwand.

Folgerichtig werden die gemeinsamen Projekte weiter ausgebaut, z. B. mit einem umfangreichen, anspruchsvollen Einsatz von Studierenden in der Probenannahme ab Q1/2021.

Key Facts Zusammenarbeit

Zunächst Studierende für Schreibdienst, Archiv & Co.

Schnelle Stellenbesetzung auf kompetitivem Markt

2020 erste Rekrutierung über Young Professionals

Starten sie jetzt!

Profitieren Sie von flexiblen und motivierten studentischen Mitarbeitern aus über 140 Fachbereichen, gut ausgebildeten Talenten sowie Fach- und Führungskräften mit relevanter Berufserfahrung.